chinabooks.ch deutsche Version NPCRI deutsche Version NPCRI deutsche Version NPCRI
  Startseite » Katalog » DVD und BD Filme » bekannte Regisseure » 47.0142 Mein Konto  |  Warenkorb  |  Kasse   
Kategorien
NEW (27)
ERSCHEINT IN KÜRZE (18)
Highlights 2015-2018 (28)
Nobelpreisträger Mo Yan (22)
Bücher-> (9644)
Hörbücher-> (127)
DVD und BD Filme-> (923)
  Blu-ray Disc (BD) (9)
  Kung Fu & Taiji-> (223)
  TCM (33)
  Über China/Dokumentarfilme (130)
  Spielfilm-Genre-> (263)
  bekannte Regisseure-> (40)
    Li An (Ang Lee)
    Cai Mingliang (2)
    Chen Kaige (4)
    Chen Kexin (Peter Chan) (1)
    Feng Xiaogaong (8)
    Gu Changwei (3)
    Hou Xiaoxian (Hou Hsiao-Hsien) (2)
    Lu Chuan (2)
    Jia Zhangke (1)
    Ning Hao (2)
    Tian Zhuangzhuang (1)
    Wang Xiaoshuai (1)
    Xu Ke (Tsui Hark)
    Yang Dechang (Edward Yang) (1)
    Zhang Jiarui
    Zhang Yang (2)
    Zhang Yibai (1)
    Zhang Yimou
  bekannte Schauspieler-> (68)
  Chinesisch Lern-DVD (1)
  Kabarett (4)
  Kunst (1)
  Theater und Oper (4)
  regionale Herkunft-> (147)
Kung Fu & Taiji-> (259)
Musik-> (23)
Software (49)
Sprachcomputer (1)
Texterkennungsgeräte (3)
Kunstdrucke / Reproduktionen (10)
Newsletter (23)
Neue Produkte Zeige mehr
Jidi 寂地,Ageng 阿梗: 踮脚张望 第六册  Der freie Vogel fliegt - Mittelschuljahre in China, Band 6 (zweisprachige Ausgabe Deutsch-Chinesisch)<br>ISBN: 978-3-905816-77-8, 9783905816778
Jidi 寂地,Ageng 阿梗: 踮脚张望 第六册 Der freie Vogel fliegt - Mittelschuljahre in China, Band 6 (zweisprachige Ausgabe Deutsch-Chinesisch)
ISBN: 978-3-905816-77-8, 9783905816778

0
Informationen
Zahlungsweise
Liefer-und Versandkosten
Privatsphäre und Datenschutz
Unsere AGB's
Kontakt
Links
chinesische Sprachschulen

Weitere Links

Follow US
Facebook

The Door

ISRC: CN-F18-07-0011-0
[47.0142]
0




Sprache: Mandarin (Hochchinesisch)
Untertitel: Chinesisch

Regisseur: Li Shaohong
Schauspieler: Chen Kun, Yang Mu, Huang Jue, Lin Shen


Rezension zum Film 门 (The Door)

Eine Rezension von Fortunat Reiser

Das Cover der DVD wirkt hier bereits programmatisch: Zu sehen sind fünf verschiedene Aufnahmen desselben Gesichts in der jeweils spezifischen Gemütslage des Hauptprotagonisten: Erleichterung, Erschrecken, Schadenfreude, Zorn und blanker Horror. Versprochen wird ein Horrorfilm der Marke Hitchcock in chinesischem Stil, wobei die für die Geschichte so wichtige Tür als Trennwand zwischen den beiden Sphären von 阴 und 阳 bezeichnet wird. Des weitern würden die beiden Haupdarsteller des Films, 陈坤 und 杨幂 (die im Film ausserdem noch ein ehemaliges Liebespaar sind), ein „Wechselbad zwischen Leben und Tod“ erfahren. So weit so gut.

Zunächst einmal fällt ins Auge, dass der Vorspann graphisch sehr gut umgesetzt wurde. Des weitern wirkt die immerzu aus dem Hintergrund oder dem Off leise erklingende Stimme des Hauptprotagonisten sehr passend – Seine Persönlichkeit erscheint so ganz offenkundig als zweigeteilt, wobei der Aspekt der möglichst heimlich und unbemerkt vonstatten gehenden „bedeutungsschwangeren“ Kommunikation zwischen den beiden Facetten seiner Persönlichkeit (dem Misstrauen sowie der Angst) von Anfang an herausgestrichen und verwendet wird. Da wird ein Vorgehen geplant und festgelegt, welches die Figur auf dem einzig sicheren Wege direkt zu seinem Glück mit seiner Freundin führen soll – angesichts des lauten Schnaufens und der ganz offensichtlich verstörten Art des Sprechers ein ebenso furchterregendes wie spannungserzeugendes Moment und damit eine äusserst wirkungsvolle Lancierung des folgenden Psycho-Horror-Films! Dieser beunruhigende Grundzug von Geschichte und Hauptfigur bildet denn auch den roten Faden für Ablauf und Handlung des Films. Das äussert sich zunächst darin, dass der Protagonist jede Äusserung seiner Freundin falsch und vor allem in einem für ihn besonders negativen Sinn interpretiert und sich so Stück für Stück und über den Rekurs und die Bezugnahme auf einen seiner persönlichen Freunde in ein regelrechtes Horrorszenario hineinsteigert. Dabei steht die allgemeine Sicherheit als Ideal und angestrebtes Ziel im Vordergrund, woraus sich dann ein krankhafter Kontrollwahn ableitet, der sich wiederum von einem übersteigerten generellen Misstrauen leiten lässt. In verschiedenen zeitlich versetzten und vertauschten Sequenzen aus seiner Erinnerung geschieht dabei gewissermassen die Rekonstruktion des bisher Geschehenen sowie die Konstituierung der Gegenwart, wobei die Trennlinien bewusst verwischt und verschoben werden und sich so das Gesamtbild einer Geschichte aus der Vergangenheit ergibt. Ich denke, es geht in diesem Film um die Probleme, welche im dynamischen und sich in stetem Wandel befindlichen heutigen China besonders jungen Leuten, deren Lebensweg noch nicht fest steht, zu schaffen machen. Dies äussert sich dann vor allem in einer generellen Angst sowie einem damit verbundenen, reflexartig übertriebenen Bedürfnis nach Sicherheit - wie im Fall dieses arbeitslosen jungen Mannes, der neben der schmerzhaften Trennung von seiner Freundin auch noch mit dem finanziellen und gesellschaftlichen Erfolg eines Jugendfreunds konfrontiert ist. Seine Wohnung befindet sich zudem gleich neben einer Magnetschwebe- sowie einer hoch gelegten Autobahn im urbanen 重庆 (wenn ich mich recht entsinne) – an einem Ort also, wo das moderne zackige Leben des neuen, entwickelten Chinas sprichwörtlich an ihm vorbeisaust und er sich in seiner Notlage auf eher konservative Werte wie Sicherheit und Stabilität versteifen kann.

Der Film überzeugt durch gute Darsteller, kreativ gezeichnete Figuren sowie eine abwechslungsreiche Handlung an verschiedenen Schauplätzen mit einigen spektakulären Wendungen und Sequenzen, die darüber hinaus zwischendurch – wegen ihrer absurden Groteske - auch lustig wirken. Zuweilen wird der Streifen allerdings auch etwas von den vielen benutzten Motiven und Elementen überladen.

Note: 5,25


Interview mit der Regisseurin Li Shaohong:

"We have no ghosts in the film, no monsters, no religion, no superstition, no exorcism, no third sense and no deity, just very plausible obsession and insanity," said director Li, again laughing out loud. Doors is a psychological thriller of a type not yet produced by China's filmmakers and likely to further the director's reputation as a trailblazing auteur.

"It is film fundamentally about the purity of love and the rage it can lead to. It is also about how the social context a woman finds herself in can determine the role the men around her play and be inevitably trapped by," said Li.

The film, scripted by Los Angeles-based screenwriter Simon Weining Sun, is a loose adaptation of the popular Internet novel San cha kou (Intersection) by Zhou De-Dong.

"Doors is about the relationship of a young couple that is constricted by the overwhelming love the man has for his partner, a love that he finds so hard to control, it seriously affects his life," said Li.

The relationship comes sunder strain when the man, to be played by Chinese heartthrob Chen Kun, suspects his girlfriend, to be played by newcomer and Hepburn look-a-like Yang Mi, of having a chance sexual encounter with another man, to be played by Li Shen. Affected by the shadow cast on their relationship by this encounter, but unable to confront her, the central character becomes plagued by doubt.

"He thinks: 'I am a little loser; why is my girlfriend still with me?' She is beautiful and a former school cheerleader, he is just a regular guy, an editor at a publishing house," said Simon Sun.

When she reveals she is pregnant, early on in the film, the central character doubts his paternity but continues to be grateful for her love. Eventually he challenges her. They argue. That night he sleeps alone, and when he wakes from a disturbing dream, in which he sees her bleed, he discovers she has left him. He goes in search of the truth.

"Its a psychological thriller with a central character that is slowly driven crazy by love, an overly sensitive contemporary Othello full of doubt and neurosis," said Sun. "To say more would give the story away."

With a supporting cast that includes Huang Jue, the 12 million yuan (US$1.5 million) film is not small by Chinese standards. Most made-in-China films are budgeted at between 3 million yuan and 4 million yuan (US$375,000-500,000). Li Shaohong will direct, with husband, cinematographer Zheng Nianping behind the camera and Li Xiaowan producing.

Best. Nr.: 47.0142

Dieses Produkt haben wir am Sonntag, 22. April 2007 in unseren Katalog aufgenommen.
Bewertungen
Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft:
Chinesisch erleben-Leben in China + 1CD(MP3)<br>ISBN: 7-04-019054-0, 7040190540, 9787040190540
Chinesisch erleben-Leben in China + 1CD(MP3)
ISBN: 7-04-019054-0, 7040190540, 9787040190540
China entdecken - Lehrbuch 1 (mit 1 CD)<br>ISBN: 978-3-905816-51-8, 9783905816518
China entdecken - Lehrbuch 1 (mit 1 CD)
ISBN: 978-3-905816-51-8, 9783905816518
China entdecken - Arbeitsbuch 1 (mit 1 CD)<br>ISBN: 978-3-905816-52-5, 9783905816525
China entdecken - Arbeitsbuch 1 (mit 1 CD)
ISBN: 978-3-905816-52-5, 9783905816525
fengkuang de saiche
fengkuang de saiche
Tangshan da dizhen (Aftershock)<br>ISBN:978-7-8852-8397-1, 9787885283971
Tangshan da dizhen (Aftershock)
ISBN:978-7-8852-8397-1, 9787885283971
Cai Mingliang jingxuan zuopin ji (The River/Rebels of the Neon God/Vive l'amour)<br>ISBN:471-7-48241-184-7, 4717482411847
Cai Mingliang jingxuan zuopin ji (The River/Rebels of the Neon God/Vive l'amour)
ISBN:471-7-48241-184-7, 4717482411847
If you are the one
If you are the one
Wuren jiashi (Driverless)<br>ISBN:978-7-7989-7457-7, 9787798974577
Wuren jiashi (Driverless)
ISBN:978-7-7989-7457-7, 9787798974577
2008 Zhongguo niandu xiao xiaoshuo (Chinesische kurze Erzählungen des Jahres 2008)<br>ISBN: 978-7-5407-4499-1, 9787540744991
2008 Zhongguo niandu xiao xiaoshuo (Chinesische kurze Erzählungen des Jahres 2008)
ISBN: 978-7-5407-4499-1, 9787540744991
Schnellsuche
 
Verwenden Sie Stichworte, um ein Produkt zu finden.
erweiterte Suche
Sprachen
Deutsch English Chinesisch
Warenkorb Zeige mehr
0 Produkte
Benachrichtigungen Zeige mehr
BenachrichtigungenBenachrichtigen Sie mich über Aktuelles zu diesem Artikel The Door
ISRC: CN-F18-07-0011-0
Bewertungen Zeige mehr
Bewertung schreibenBewerten Sie dieses Produkt!

Copyright © 2018 chinabooks.ch
Bestellungen über www.chinabooks.ch , bestellen@chinabooks.ch und Telefon 0041 (0)43 540 40 77